Informatives für Bauinteressenten und Bauherren

Tipps und Wissenswertes rund um das Thema Hausbau und Eigenheim.

Niedrige Zinsen für die Baufinanzierung

Viele Offerten von Hausanbietern klingen wie folgt: "Für 250 Euro im Monat ins Eigenheim! Bauen Sie jetzt!" Betrachtet man diese Aussage genauer, ergibt sich folgende Berechnungsgrundlage:

  • Kredithöhe: 100.000 Euro
  • Laufzeit 10 Jahre
  • Sollzins: 2 %
  • Tilgung 1 %

Einmal abgesehen davon, dass kaum ein Bauinteressent für 100.000 Euro ein Haus mit Grundstück errichten kann, darf diese Art der Finanzierung als unsolide bezeichnet werden. Diese Form der Finanzierung ist nichts für Menschen, die eine solide Baufinanzierung zur Tilgung eines Baukredits benötigen. Innerhalb der Kreditlaufzeit von 10 Jahren werden gerade mal 10.000 Euro Schulden getilgt.  Es ist sehr wahrscheinlich, dass für die verbleibenden 90.000 Euro ein deutlich höherer Zinssatz zu zahlen ist.

Die niedrigen Zinsen lassen sich aber optimal nutzen, wenn die Tilgungsrate mindestens drei Prozent beträgt. Hier wäre nach zehn Jahren bereits ein Drittes des Baukredits getilgt und die Rate betrüge ca. 400 Euro.

Fazit:
Bauinteressenten sollten sich durch die niedrigen Zinsen nicht zu einer unrentablen Baufinanzierung verleiten lassen. Wichtig ist, dass vor dem Hausbau die finanziellen Möglichkeiten auf lange Sicht betrachtet werden. Natürlich ist es schön, in einem eigenen Haus zu wohnen. Jedoch sollte dann auch sichergestellt sein, dass die Lebensqualität nicht durch finanzielle Probleme in Mitleidenschaft gezogen wird.

Tipp:
Auf www.baufinanzierungsberatung.com finden Sie alle notwendigen Informationen und Hilfsmittel für die Planung einer optimalen Baufinanzierung.

WLAN-Türsprechanlagen: bequem und sicher
Alarmanlage für Eigenheime: Sicherheit, die sich l...

© 2017 www.hausbau-beratung.com, ein Projekt der ZBO (Zentrale Bauorganisation - www.zbo.de)