Beratung Hausbau

Informatives für Bauinteressenten, Bauherrn und Hausbesitzer.
Wir informieren regelmäßig über verschiedene Themen zu Haus, Garten, Bauen, Wohnen sowie Hausbau und Finanzierung.

Der Hot Tub – Urlaubsfeeling im eigenen Garten

Wer träumt nicht von einem angenehm heißen Bad unter dem Sternenhimmel? Ein Glas Sekt in der Hand, den oder die Liebsten neben sich oder alleine in vollkommener Stille nach einem stressigen Arbeitstag? Der aromatische Geruch nach frischem Brennholz liegt in der Luft, das Wasser plätschert beruhigend, der Körper wird wohlig gewärmt und kommt zur Ruhe. Diesen wunderbaren Traum kann man sich ganz leicht selbst erfüllen - mit einem Hot Tub.

 

Hot Tub, Whirlpool oder Badefass – was ist der Unterschied?

Hot TubBei einem Whirlpool, auch Jacuzzi genannt, handelt es sich um ein elektrisch betriebenes Becken unterschiedlichster Form, in dem das Wasser mit speziellen Düsen zum Sprudeln gebracht wird. Dadurch wird eine wunderbar angenehme Massage verschiedenster Bereiche des Körpers erzeugt.
Die ursprünglich aus Skandinavien stammenden Hot Tubs (auf Deutsch: Heiße Wanne) besitzen im Gegensatz zum Whirlpool keine Sprudel- und Massagefunktion. Viele Hersteller bieten jedoch mittlerweile Hot Tubs mit Massagedüsen an, um die Vorteile von Whirlpool und Badefass zu kombinieren. Hot Tubs werden mit einem Holzofen beheizt und sind deshalb im Gegensatz zu Whirlpools ausschließlich für den Außenbereich geeignet.
Früher verwendete man große Weinfässer, zersägte sie in der Mitte und befüllte sie mit Wasser. Dieser rustikale Look prägt die modernen Hot Tubs noch heute, doch im Gegensatz zu ihren Urvätern sind sie absolut wasserdicht.

 

Vorteile - und Nachteile des Hot Tub mit Holzofen

Standardmäßig sind die Hot Tubs mit einem Holzofen ausgestattet. Da kein Strom benötigt wird, ist das Beheizen mit Feuerholz die nachhaltigere Variante. Zudem wird auf diese Weise das Wasser deutlich schneller warm.

 

Vorteile - und Nachteile des Hot Tub mit Elektroofen

Wenn Ihnen das Befeuern des Ofens zu zeitaufwendig ist, können Sie Ihren Hot Tub bei einigen Herstellern alternativ auch mit einer elektrischen Heizung bestellen. Doch bedenken Sie, dass die Atmosphäre eines brennenden Feuers einmalig ist und sich das Wasser wesentlich langsamer erwärmt als mit einem Holzofen.

Fragen Sie Ihren Hersteller auch nach einem Hybridmodell. Der elektrische Ofen lässt sich die Temperatur des Badefasses über längere Zeit halten. Zum Erreichen der finalen Temperatur schüren Sie das Feuer im Holzofen und genießen anschließend das Knistern der Flammen.

 

Wie lange dauert das Aufheizen des Hot Tubs?

Je nach Außentemperatur, Dämmung und Fassungsvermögen des Hot Tubs benötigt der Holzofen 2 bis 3,5 Stunden, um die ideale Badetemperatur von 37 bis 40° Celsius zu erreichen.

 

Mit welchem Wasser kann ich mein Badefass füllen?

Befüllen Sie Ihren Hot Tub ganz unkompliziert mit dem Gartenschlauch.  Das Fassungsvermögen beträgt je nach Modell zwischen 1200 und 1800 Litern.

Falls Sie Meerwasser nutzen möchten, fragen Sie Ihren Händler nach dem dafür geeigneten korrosionsbeständigen Holzofen.

 

Kosten und Lieferzeit

Wenn Sie einen Hot Tub kaufen möchten, rechnen Sie abhängig von Ausstattung, Größe und Modell mit Preisen ab 3500 Euro. Die Lieferzeit beträgt bei einigen Herstellern 8-10 Wochen oder sogar noch länger. Selbstabholung ist möglich, gerne wird Ihr Hot Tub auf Wunsch auch geliefert und in Ihrem Garten korrekt aufgebaut.

 

Nachhaltige Filteranlage für den Hot Tub

Nutzen Sie für Ihren Hot Tub am besten eine Sandfilteranlage. Diese reinigt 1-2x täglich das Wasser von Bakterien und Schmutz. Eine zusätzliche, in der Filteranlage integrierte UV-Lampe tötet zudem etwa 90 % aller Keime und Krankheitserreger. Wechseln Sie spätestens alle 4-6 Wochen das Wasser und leeren Sie Ihr Badefass vor der Frostphase.

 

Behandlung mit Chlor

Um ungewünschte Bakterien zu vernichten und ein wunderbar einladendes Badewasser zu erhalten, geben Sie regelmäßig eine Chlortablette ins Wasser. Verwenden Sie dafür ganz unkompliziert handelsübliche Mittel für Whirlpools oder kleine Schwimmbecken.

 

Schutz der Hot Tub Umrandung

Nicht nur das Wasser, auch das Holz ihres Badefasses benötigt regelmäßige Pflege. Beizen und Ölen Sie es 2-3-mal pro Jahr, damit sich kein Schimmel bilden kann. Zudem wird es so resistenter gegen die Witterung und Sie haben noch lange Freude an Ihrem rustikalen Holzfass.

 

Wellness für zu Hause

Mit einem Hot Tub erfüllen Sie sich den Traum eines hauseigenen kleinen SPAs. Durch die Massagefunktion und die eingebauten LED-Unterwasser-Leuchten träumen Sie sich direkt in den Wellnessurlaub hinein, ohne Ihr Grundstück verlassen zu müssen.

Nicht umsonst werden Whirlpools und Warmwasserbecken auch zu therapeutischen und medizinischen Zwecken eingesetzt. Das warme Wasser fördert die Durchblutung, entlastet müde Muskeln und beanspruchte Gelenke. Nicht zu vergessen die Glückshormone, die bei der kleinen Auszeit im Hot Tub freigesetzt werden.

Ob mit Freunden, Familie, oder allein - Sie werden das Bad im Hot Tub lieben. Und wenn Sie zudem auf Hygiene und regelmäßige Pflege des Badefasses achten, wird der Hot Tub über viele Jahre ein unverzichtbarer Zufluchtsort für Körper und Seele bleiben.

Insektenschutz: Möglichkeiten, um die Plagegeister...

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.hausbau-beratung.com/

Please publish modules in offcanvas position.