Informatives für Bauinteressenten und Bauherren

Tipps und Wissenswertes rund um das Thema Hausbau und Eigenheim.

Die Haustür: mehr als nur der Eingang

Haustüren werden aktuell in einer schier grenzenlosen Vielfalt angeboten, die Bandbreite reicht von standardisierten Modellen aus dem Baumarkt oder im Onlineshop bis hin zur Maßanfertigung vom Schreiner. Angesichts dieser vielfältigen Möglichkeiten ist der Laie schnell überfordert, zumal für Haustüren verschiedene Wärmedämmeigenschaften und Widerstandsklassen gelten. Das wichtigste Kriterium für Interessenten besteht deshalb darin, ob die Tür eine CE-Kennzeichnung besitzt. Diese zeigt, dass die ausgewählte Tür den europaweit gültigen Anforderungen genügt.

Worauf ist bei welchen Materialien zu achten?

  • Haustüren aus Holz
    Traditionell ist Holz das ein sehr beliebtes Material für die Haustür, das auch zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten bietet. Moderne Haustüren besitzen einen Stahlkern, der ein Verziehen unmöglich macht, allerdings sollten die Käufer darauf achten, dass der Anstrich fehlerfrei erledigt wurde.

  • Haustüren aus Kunststoff
    Haustüren aus Kunststoff bieten sich als preisgünstige und wartungsarme Alternative an. Weil ihre Qualität von der Witterung beeinträchtigt werden kann, sollten sich Immobilienbesitzer für die Kunststofftür mit dem umlaufenden Stahlkern entscheiden.

  • Haustüren aus Aluminium
    Türen aus dem Leichtmetall Aluminium gelten als sehr witterungsbeständig und wartungsarm. Allerdings sollten neue Türen die DIN 4108 bezüglich des Wärmeschutzes erfüllen.

  • Haustüren aus Glas
    Entgegen allen Gerüchten sind Haustüren aus Glas sehr widerstandsfähig und bieten über gute Eigenschaften in puncto Wärmedämmung. Zum besseren Schutz vor Einbrechern empfiehlt sich eine höhere Widerstandsklasse, zudem sollte ein undurchsichtiges Glas gewählt werden.

  • Haustüren aus Stahl
    Relativ selten werden Haustüren aus Stahl verbaut. Wer sich für diese Variante entscheidet, sollte darauf achten, dass die Türblätter mit PU-Hartschaum ausgefüllt sind, was die Wärmedämmung verbessert.

Tipp:
Mehr über Haustüren erfahren Sie auf www.hausbauberater.de/haustueren.

Energie sparen im Alltag
Ein Massivhaus in 3 Monaten bauen?

Ähnliche Beiträge

© 2017 www.hausbau-beratung.com, ein Projekt der ZBO (Zentrale Bauorganisation - www.zbo.de)