Verbinden Sie die behagliche Wohnqualität eines Massivhauses mit den Vorzügen der Ebenerdigkeit! Einen Bungalow zu bauen bedeutet zugleich Barrierefreiheit und damit allgemeinen Komfort – aber auch die Möglichkeit von behindertengerechtem Bauen und Wohnen. Hier finden Sie einige Beispiele für den Hausbau als Bungalow. Jeder Bungalow wird von uns für Sie individuell geplant (auf Wunsch auch barrierefrei und behindertengerecht) und in jeder gewünschten Ausbaustufe gebaut. Das Dachgeschoss kann zum Ausbau vorbereitet oder auch ausgebaut werden: In beiden Fällen würde die Decke als Massivdecke ausgeführt werden.

 

Hausbau als Bungalow

Der Begriff Bungalow bezeichnet ein eingeschossiges Haus, das meistens mit Flachdach gebaut wird. Der Name Bungalow ergibt sich aus der Übersetzung Bungla, was im Hindi "Land" heißt. Dort ist ein Bungla ein Landhaus, was auch erklärt, warum der Begriff "Bungalow" auch vielfach in Verbindung mit Ferienhäusern gebracht wird. Als Bungalow, vielerorts auch Datsche, bezeichnet man landläufig auch ein einfaches, eingeschossiges Haus im Garten.

In der Regel baut man Bungalows mit einer Bodenplatte, weil ein Keller aufgrund der Größe relativ teuer ist. Auch die Variante einer Teilunterkellerung ist preislich nicht besonders attraktiv, weil man die nicht unterkellerte Seite stabilisieren muss.

Der hauptsächliche Vorteil beim Bungalow ergibt sich daraus, dass man sämtliche Wohnräume und Nutzräume auf einer Ebene erreicht. Zudem kann man, bedingt durch die eingeschossige Bauweise, seine Gestaltungswünsche frei ausleben. Das Dach eines Bungalows erstreckt sich über die gesamte Wohnfläche, oft auch über die Terrasse hinaus. Wer ein größeres Grundstück sein Eigen nennt, kann mit einem Winkelbungalow eine außergewöhnliche Wohnatmosphäre schaffen. Wir planen Ihren Bungalow individuell und setzen Ihre Vorgaben mit Rat und Tat sehr gern um!

Nützliche Hinweise, Grundrisse und Tipps für den Hausbau als Bungalow finden Sie auch auf www.bungalow-neubau.de.

© 2018 www.hausbau-beratung.com, ein Projekt der ZBO (Zentrale Bauorganisation - www.zbo.de)