Sicherheit beim HausbauDie Vereinbarung eines genauen Fertigstellungstermins für Ihr Haus nimmt Ihnen zumindest die Sorgen vor den finanziellen Folgen, wenn der Hausbau länger dauert, als es vereinbart ist. Wer während der Bauzeit ohnehin durch die Miete der bisherigen Wohnung und die Kreditbelastung für das neue Eigenheim eine finanzielle Doppelbelastung tragen muss, wird den anvisierten Termin zur Fertigstellung des Hauses herbeisehnen. Dies jedoch sollte Sie nicht in Versuchung bringen, noch schneller sein zu wollen, damit auch während des Bauens noch Raum für Qualität bleibt und nicht die Quantität Oberhand gewinnt.

Um Sie vor den Folgen dauerhafter finanzieller Doppelbelastung zu schützen, vereinbaren wir verbindliche Vertragsfristen für Ihren Hausbau sowie Vertragsstrafen für Überschreitungen der vereinbarten Bauzeit.

Bauzeit für ein schlüsselfertiges Haus

Sofern Sie bei uns ein schlüsselfertiges Haus bauen, beträgt die garantierte Bauzeit

  • für den Hausbau mit einer Bodenplatte 6 Monate,
  • für den Hausbau mit einem Keller 7 Monate.

Bauzeit für einen geschlossenen Rohbau

Für einen Rohbau nach unserer Baubeschreibung beträgt die Bauzeitgarantie

  • mit Bodenplatte 3 Monate,
  • mit Keller 4 Monate.

Bauzeit für ein Ausbauhaus

Bauen Sie ein Ausbauhaus mit uns, richtet sich die Bauzeit nach dem verbleibenden Umfang der vereinbarten Bauleistungen. Für diesen Fall werden wir Ihnen gern konkrete Zeiten nennen, wenn wir wissen, worum es geht.

Hinweise zur Bauzeitgarantie

Eine Bauzeitgarantie bedeutet übrigens nicht, dass beim Hausbau in Bezug auf die Bauzeit keine Risiken mehr eingegangen werden. Lassen die Witterungsbedingungen keine Bauarbeiten zu oder führen andere Umstände, wie zum Beispiel Streik oder höhere Gewalt zu Bauverzögerungen, die unsere Bauunternehmen nicht zu verschulden haben, ist dieser Zeitraum von der Bauzeitgarantie nicht erfasst. Es kann auch nicht in Ihrem Interesse sein, wenn die Bauzeitgarantie zum Baupfusch führt. Uns und unseren Baupartnern fällt die Klausel der Vertragsstrafe bei Bauverzug übrigens nicht schwer, weil bislang alle Bauvorhaben vor dem vereinbarten Fertigstellungstermin übergeben wurden.

© 2018 www.hausbau-beratung.com, ein Projekt der ZBO (Zentrale Bauorganisation - www.zbo.de)